SG Bookhorn - Mehr als nur Sport! SG Bookhorn
   

  SG Bookhorn  Aktuelles

  SG Bookhorn  Spielpläne/Tabellen

  SG Bookhorn  Teams

  SG Bookhorn  Impressum/Kontakt

Zweirad EversBecker - Autoteile + Zubehör
Taxi Flehmer: 04223-8007
SchützenhofGerüstbau SchreiberGetränke StankeWildwuchs - Handwerk mit Liebe gemachtKiosk & mehr

Aktuelles

Grün-Weiße Neuigkeiten

+++ Die nächsten Spiele unserer Mannschaften findet Ihr <hier> +++ 25.06. Transgourmet Cup +++ 02.07 Fußballtennis +++ 30.07. Sommerfest Dorfgemeinschaft +++ 15.10. Knobelturnier +++ 19.11. Skatturnier+++

Erstmals Bookhorner Fußballer bei den Handball Ortsmeisterschaften


Handball Ortsmeisterschaften in Ganderkesee
Die Fussballer der 2. Herren der SG Bookhorn haben erstmals bei den Handball Ortsmeisterschaften in Ganderkesee teilgenommen. Nach ersten Startschwierigkeiten in der "fremden" Sportart waren die ersten Spiele dann auch für die Bookhorner verloren. Mit Hilfe einer ehemaligen Handballerin kam dann Ordnung in das System und die Fussballer überraschten mit einigen tollen Aktionen. Das gab Motivation für das letzte Gruppenspiel und führte dann zum ersten Handball-Sieg. Alles im allen ein tolles Tunier - das für das nächste Jahr schon fest eingeplant ist. Ein großes Lob auch an die Organisation der HaOGa's - es hat einen Riesenspaß gemacht.

SGB und Dorfgemeinschaft: Maibaumsetzen 2016 in Bookhorn

Maibaum in Bookhorn 2016
Die Sportgemeinschaft Bookhorn und die Dorfgemeinschaft führten am gestrigen 30.04. wieder ihr alljährliches Maibaumsetzen im Apfelgarten der Bookhorner Schule durch. Dazu gab es Getränke, Bratwurst vom Grill, Stockbrot für die Kleinen, musikalische Untermalung und ein geselliges Beisammensein. Gäste aus Bookhorn, Ganderkesee und der Umgebung rundeten mit guter Stimmung diese Veranstaltung ab.

Sport und Mehr für Dich: Werde Mitglied der SG Bookhorn - Deinem Club

Sport und Mehr für Dich: Werde Mitglied!
Familiäres Vereinsleben mit tollen Aktionen: Veranstaltungen für Dich!

Transgourmet Sommercup 2016: Die SG Bookhorn und Transgourmet laden ein


Transgourmet Sommercup 2016

Am 25.06.2016 - Anpfiff 12:00 Uhr - auf den Plätzen der SG Bookhorn (Am Weberwinkel, 27777 Ganderkesee)
Kleinfeld (6 Spieler + Torwart)
Anmeldung bis 11.05.2016 an thomas.oldendorf@transgourmet.de oder torsten.schulz@transgourmet.de
Rückfragen: 0421-5470215-23
Familien und Freunde sind herzlich eingeladen, aktiv am Spiel und am Rahmenprogramm (alles um den Ball - Torwandschießen - Spiele für die Kleinen, Hüpfburg, Bratwurstbude, Biertresen, geselliges Beisammensein, Euro 2016 Live-Übertragung im Zelt) teilzunehmen.
 

Dartturnier 2016: 32 Werfer, Zielgenauigkeit, Geselligkeit und Spaß

Sieger Dartturnier 2016
Foto v.l: Norman Dierks (2.Platz), Lina Jäger (1. Platz), Maurice Petersen (2. Platz), Maik Scherschanski (Turnierleitung und Organisation)

Die SG Bookhorn führte am gestrigen Samstag Abend wieder ihr jährliches Dartturnier durch. Für 32 Werfer und Zuschauer ging es um Wettbewerb, Zielgenauigkeit, Geselligkeit und Spaß.
Nach 5 Runden Dart, in denen die Werfer probierten von 301 ihre Punkte auf 0 zu werfen, erstreckten sich die dabei verteilten Minuspunkte von 21 beim Sieger bis hin zu weit über 200 Punkten in den letzten Rängen. Am Ende setzte sich Lina Jäger mit nur 21 Minuspunkten als Siegerin auf dem 1. Platz durch. Gefolgt von Maurice Petersen auf Platz 2 (32 Minuspunkte) und Norman Dierks auf Platz 3. Die ersten drei Platzierungen errangen jeweils einen Pokal, während es dazu für alle Platzierungen wieder einmal reichlich Fleischpreise gab.
In den oberen Rängen im 32 Werfer starken Spielerfeld befanden sich in diesem Jahr auch Björn Eggeling (4. Platz – 37 Punkten), Sandra Drieling (5. Platz – 44 Punkten), Uwe Huppacz (6. Platz – 44 Punkte), Maik Scherschanski (7. Platz – 46 Punkten), Karsten Scherschanski (8. Platz – 53 Punkten), Sascha Kalinowsky (9. Platz – 56 Punkte) und Dieter Heinken (10. Platz – 61 Punkten).
 

Fußballerinnen der SG Bookhorn bei Hallenkreismeisterschaft erfolgreich

Die Fußballerinnen schnitten bei der Hallenkreismeisterschaft in Ganderkesee mit einem überraschenden 4'ten Platz ab. Nach dem das erste Ziel "Erreichen der Endrunde" geschafft war, erreichte man als einziger Kreisligist und Außenseiter mit viel Kampfgeist, Moral und Leidenschaft das Halbfinale.
Die erstmal verliehene Trophäe für die "wertvollsten Spielerin" ging an die Bookhornerin Carina Rassfeld. Sie hat nicht nur viele Tore geschossen und Vorlagen gegeben, sondern auch technisch überzeugt, entschied die Turnierorganisation.


Hallenturniere 2016: Falkenburg siegt bei Herren- und Oldieturnier

Sieger Herren-Hallenturnier der SG Bookhorn 2016
Die SG Bookhorn führt wieder ihre Hallenturniere zum Jahreswechsel durch:
Das Hallenturnier der SG Herrenmannschaften fand am Samstag den 02.01.2016 in der Neuen Sporthalle am Steinacker statt. Die Mannschaft vom TV Falkenburg konnte dabei den Siegerpokal für sich erringen: Das Turnier startete mit jeweils 5 Teams in 2 Gruppen. Die beiden Mannschaften des Gastgebers kamen dabei über die Gruppenphase nicht hinaus. Dagegen qualifizierten sich die Mannschaften aus Döhlen, Bookholzberg, Falkenburg und Rethorn für die Endrunde. Im kleinen Endspiel um Platz 3 gewann Bookholzberg dann gegen Rethorn mit 1:0. Das Endspiel entschied Falkenburg mit einem 3:2 nach Neunmeter-Schießen gegen Döhlen für sich.

Sieger Oldie-Hallenturnier der SG Bookhorn 2016Heute am Sonntag den 03.01.2016 fand das Halltenturnier der SG Oldiemannschaft in der Neuen Sporthalle am Steinacker statt: Bei jeweils 5 Oldie-Mannschaften in 2 Gruppen schafften es die Mannschaften von Falkenburg, Heidkrug IV, Ganderkesee und Stenum III in das Halbfinale des Turniers. Nach dem sich Falkenburg und Stenum III weiter für das Endspiel qualifiziert haben, siegte Heidkrug IV im Spiel um Platz 3 gegen die Mannschaft vom TSV Ganderkesee mit 3:2. Das folgende Endspiel zwischen dem TV Falkenburg und Stenum III endete 0:0, so dass ein 9-Meter-Schießen notwendig wurde, aus dem die Falkenburger mit einem 3:2 siegreich hervorging.

Preisskat 2015: Wilms, Hasselberg und Berkahn führen

Preisskat 2015
v.l. Horst Scherschanski für die Turnierorganisation, Diethard Wilms als 1. Sieger, Manfred Hasselberg als 2. Sieger und Hansi Berkahn als 3. Sieger

In Bookhorn ging es wieder um Reizen, Stechen und Ramschen. Am 28.11.2015 fand unser vereinsinternes Preisskat im Vereinsheim in der alten Bookhorner Schule statt. Ab 18 Uhr gab es wieder Wurst- und Fleischpreise zu gewinnen.
Im 24 Spieler umfassenden Teilnehmerfeld konnte sich Hansi Berkahn mit 670 als Dritter durchsetzen, Manfred Hasselberg mit 726 als Zweiter und Diethard Wilms mit 955 als Erster.

Weihnachtszeit 2015: Gymnastikdamen erstellen Weihnachtsdekoration

Gymnastikdamen 2015
Die Gymnastikdamen der Sportgemeinschaft Bookhorn trafen sich in der alten Schule in Bookhorn um die Weihnachtsdekoration für das Vereinsheim der SG Bookhorn zu erstellen. Mit Tannenzweigen, Weihnachtsschmuck und Kerzen wurden weihnachtliche Tischkränze gestaltet. Auch der gesellige Teil bei Kaffee und Gebäck kam natürlich nicht zu kurz. Eine Verstärkung der Gymnastikgruppe ist gerne willkommen: Sportlich interessierte Damen können dazu über Christa Köneke (04222-3582) mehr erfahren.

Jahreshauptversammlung: 2015 für die Vereinsentwicklung ein toller Erfolg

Jahreshauptversammlung 2015
stehend v.l. Michael Thoms (Sportwart), Andreas Grunwald (Beisitzer), Norman Dierks (Schriftführer), Oliver von Seggern (Beisitzer), Dirk Kwasny (Beisitzer), Karsten Scherschanski (Pressewart) sitzend v. l. Thomas Eisenmenger (Kassenwart), Horst Scherschanski (stv. Sportwart), Maik Scherschanski (1. Vorsitzender), Katharina Kirchmeier (Beisitzerin), Hans-Otto Siemens (Ehrenvorsitzender)

Die SG Bookhorn hielt am 16.11.2015 im Vereinsheim in der alten Bookhorner Schule ihre Jahreshauptversammlung ab. Maik Scherschanski präsentierte den über 40 stimmberechtigten Mitgliedern und weiteren Gästen die Ergebnisse des vorangegangenen Vereins- und Sportjahres.
Dabei hat sich der Verein u.a. mit dem Umzug des Vereinsheims in die Bookhorner Schule, der Erweiterung der Umkleidekabinen und in der Anzahl der Mitglieder (über 170) toll entwickelt. Explizit wurde allen ehrenamtlichen Helfern, Sportlern und Förderern gedankt, die mit ihrer engagierten Arbeit und Hilfe dieses möglich gemacht haben.
Im weiteren Verlauf des Abends wurde der nicht-geschäftsführender Vorstand gewählt (der geschäftsführende ist noch ein Jahr im Amt):
Sportwart - Michael Thoms
Stv. Sportwart - Horst Scherschanski
Schriftführer - Norman Dierks
Pressewart - Karsten Scherschanski
Beisitzer - Katharina Kirchmeier, Oliver von Seggern, Andreas Grunwald, Dirk Kwasny
Kassenprüfer – Bernhard Müller

Knobelmeisterschaft 2015: Siemens, Huppacz und Dierks erfolgreich

Knobelmeisterschaft 2015
(v.l. Thomas Oldendorf (Turnierleitung), Norman Dierks (3.Platz), Uwe Huppacz (2. Platz), Hans-Otto Siemens (1. Platz)
Nach dem tollen Erfolg im letzten Jahr lud die SG Bookhorn nun wieder zur Knobelmeisterschaft:
Sie fand am 31.10.2015 um 18:00 Uhr im Vereinsheim der SG Bookhorn in der alten Bookhorner Schule statt. Es wurde mit 3 Würfeln nach den in Bookhorn altbekannten Regeln geknobelt, die im wesentlichen dem sogenannten "Maxen" entsprechen. Es haben 27 Knobler teilgenommen.
Turniersieger wurde Hans-Otto Siemens. Die oberen Plätze belegten dabei:
1. Hans-Otto Siemens
2. Uwe Huppacz
3. Norman Dierks
4. Thomas Hampel
5. Gabi Lösekann
6. Uschi Goldner
7. Marc Hühn
8. Karsten Scherschanski
9. Erich Tippl

Ballnacht schwelgt in Grün Weiß

Grün-Weiße Nacht 2015 im Schützenhof
Zur "Grün-Weißen Nacht" hatte die Sportgemeinschaft Bookhorn am Samstag in den Schützenhof gleaden. Zum Pauschalpreis ging es mit Musik, Getränken und einer zünftigen Brotzeit durch die Nacht. Getanzt wurd auch bei der Sportlerfeier.  KONK
Quelle: Delmenhorster Kreisblatt vom 20.10.2015


Offizielle SG-Vereinsheimeröffnung in der alten Bookhorner Schule

Vereinsheimeröffnung in der alten Bookhorner Schule

An Deko wird noch gearbeitet


Umzug neues Vereinsheim
SG Bookhorn im neuen Vereinsheim von links: Karsten Scherschanski, Thomas Oldendorf, Hans-Otto Siemens (Bild: Hergen Schelling)

Bookhorn -  Ganz so kuschelig wie im alten Häuschen neben dem Sportplatz ist es noch nicht, dafür aber alles neu, deutlich größer und vor allem weiter ausbaufähig: Die Sportgemeinschaft (SG) Bookhorn hat jetzt ihr neues Vereinsheim in der ehemaligen Bookhorner Schule bezogen – und sich „klar verbessert“, wie Pressesprecher Karsten Scherschanski und Ehrenvorsitzender Hans-Otto Siemens finden.
Vor allem die endlich vollzogene räumliche Einheit von Vereinsheim und Umkleidetrakt wird von den Sportlern begrüßt. Bisher mussten die Fußballer immer zum Duschen die paar hundert Meter zur Alten Schule gehen – nicht jeder fand dann den Weg zurück zum Sportplatz, um dort im Vereinsheim noch mit anderen zusammenzusitzen. Die neuen Räume förderten daher den Zusammenhalt in dem „familiären Verein“ mit seinen 170 Mitgliedern noch mehr, meint Scherschanski.
Dieser Zusammenhalt zeigte sich auch bei der Renovierung der zuvor vom Roten Kreuz genutzten Räume in der Alten Schule: Die Handwerksarbeiten wurden weitgehend in Eigenleistung erledigt. Fertig sind die SG-Aktiven aber noch nicht. Viele Pokale stehen zwar schon in den neuen Schränken im Flur, aber auch an den Wänden im Vereinsheim und dem angrenzenden Besprechungsraum sind noch Regale geplant. „Wir könnten uns außerdem einen Wanddurchbruch mit einer Tür zum Apfelgarten vorstellen“, sagt Siemens.
Und dann wird noch ein Platz gesucht für die umfangreiche Fanschal-Sammlung aus dem alten Vereinsheim. Immerhin: „Gewaschen sind sie alle schon“, freut sich Karsten Scherschanski.
Quelle: Nordwest-Zeitung vom 24.08.2015

Saisoneröffnungsgrillen: Ehrungen für die vergangene Saison

Ehrungen beim Saisoneröffnungsgrillen

Am Freitag den 14.08.2015 fand das Saisoneröffnungsgrillen der Sportgemeinschaft Bookhorn statt. Dabei wurden auch diverse Ehrungen für die vergangene Saison durchgeführt (von links):
Patrick Oldendorf (Torjäger 2. Mannschaft, mit Norman Dirks zusammen)
Lars Brenning (Torjäger Oldies)
Erich Tippl (Kicktipp 3. Platz)
Norman Dierks (Torjäger 2. Mannschaft, mit Patrick Oldendorf zusammen)
Michael Thoms (Sieger Kicktipp)
Adrian Ulrichs (Torjäger 1. Mannschaft)
Andre Eilers (Vorbild 1. Mannschaft)
Arne v. Seggern (Vorbild 2. Mannschaft)
Thomas Oldendorf (2. Vorsitzender der SG)
Jürgen Buhse (Vorbild Oldies, stellvertretend für die ganze Mannschaft: Fairness-Sieger 0 Gelbe/0 Rote Karten)


Spieler für unsere 2'te Mannschaft gesucht
Spieler gesucht

Unsere Oldie-Mannschaft:  Fairnesssieger


Fairnesssieger

Unsere SG Bookhorn Oldie-Mannschaft ist Fairnesssieger in der 1. Kreisklasse A / Alt-Senioren 2014/15 Oldenburg-Land/Delmenhorst.


Die SG wünscht alles Gute

Alles Gute!

Die SG Bookhorn wünscht unserem Sportwart, langjährigem Vereins- und Sportkameraden, Michael Thoms und seiner Maike alles Gute zur Hochzeit. Wir wünsche Euch beiden alles Gute, Gesundheit, Glück und eine schöne Zukunft miteinander!


Fußballtennis 2015: Die 3 lustigen 4 gewinnen das Turnier

Fußballtennis - Siegermannschaft

Am Samstag den 27.06.2014 fand wieder das Fußballtennis Turnier der SG Bookhorn statt. Mit dabei auf den Sportplatz der Sportgemeinschaft am Weberwinkel in Bookhorn waren 14 Mannschaften. Mit 2 kräftigen Regenschauern startete das Turnier und endete nach 46 Spielen bei bestem Sommerwetter und guter Stimmung.
 
Beim Fußballtennis wird auf einem Spielfeld wie beim Volleyball, mit den beim Fußball üblichen Körperteilen ein Ball über das Netz gespielt. Je zwei Mannschaften mit je 4 Spielern treten dabei gegeneinander an. Dieses Turnier hat in Bookhorn (jeweils in der Fußball Sommerpause) bereits lange Tradition und wird schon seit 28 Jahren ausgetragen.
 
Im kleinen Finale um Platz 3 trafen dabei “Locke & Friends” auf die “Bagaluten”. Dabei konnten Locke und seine Freunde das Spiel mit 12:10 für sich entscheiden und erreichten damit Platz 3 im Turnier. Im Finale spielten dann die “Ballkünstler” gegen “Die 3 lustigen 4”. Mit einem 7:13 Endstand waren dann die Ballkünstler auf Platz 2 und Die 3 lustigen 4 auf Platz 1.

Fußballtennis - Siegerehrung

Kleinfeldturnier: Bookhorner Sommercup geht nach Bremen

Transgourmet Sommercup - Siegerehrung

Am Samstag (20 Juni 2015) fand auf den Plätzen der SG Bookhorn der Transgourmet Sommercup statt. Von 12:00 Uhr bis 20:00 Uhr kickten 20 Mannschaften um den Transgourmet Sommercup.
 
Wie auch im letzten Jahr hatte die SG Bookhorn und die Transgourmet wieder zum Sommercup eingeladen. Gespielt wurde auf 2 Kleinfeldern mit 6 Feldspielern plus Torwart. Das Rahmenprogramm umfasst alles rund um den Ball – Torwandschießen und Spiele für die Kleinen (7 Stationen für die Kids) – eine Bratwurstbude – Getränke – wie auch im Anschluss geselliges Beisammensein bis in den späten Abend. Auch die Freiwillige Feuerwehr Delmenhorst Stadt war dort vertreten und zeigte wie die Fahrzeuge ausgestattet und was die Aufgaben der Feuerwehr sind. Natürlich durften die Kleinen dann auch mal mit Wasser spritzen.
 
Nach über 40 Spielen schafften es die Mannschaften von “Die Jungs vom Kiosk”, Transgourmet Hamburg, “Bremen Allstars”, SG Bookhorn Oldies, Borussia Delmenhorst, SG Bookhorn I, Bookholzberger TB und Gerüstbau Schreiber in das Viertelfinale. Über den Weg des Halbfinales konnten zum Schluss die “Jungs vom Kiosk” das Spiel um Platz 3 gegen die SG Bookhorn mit einem 2:1 für sich entscheiden. Im Finale trafen dann die “Bremen Allstars” auf den Bookholzberger TB, in dem die Allstars aus Bremen mit einem 2:0 Endstand den Turniersieg für sich perfekt machten.
 
Neben den Fußballspielen gab es ein spannendes Stechen zwischen den bestplatzierten Torwandschützen um den Pokal für den besten Torwandschützen. Hier holte sich Thomas Hampel (SG Bookhorn Oldies) die Trophäe. Trotz des gemischten Wetters gab es bei Fußballern, Zuschauern und den Kindern viel gute Laune und ausgelassene Stimmung auf der Sportanlage der SG Bookhorn.

Transgourmet Sommercup - Siegermannschaft

Mannschaftsfoto der ersten Mannschaft und neue Trikots


Mannschaftsfoto Bookhorn I

Die erste Mannschaft der Sportgemeinschaft Bookhorn in der Saison 2014/2015 mit ihren neuen Trikots von Gerüstbau Schreiber. Torsten Schreiber (stehend, 2'ter von rechts) engagiert sich bereits seit mehreren Jahren für den ortsansässigen Amateurfußball und sponsort auch die SG Oldies.


Maibaumsetzen 2015 in Bookhorn

Maibaumsetzen 2015

Die Sportgemeinschaft Bookhorn und die Dorfgemeinschaft führten am 30.04. um 19:00 Uhr wieder ihr alljährliches Maibaumsetzen im Apfelgarten der Bookhorner Schule durch. Dazu gab es Getränke, Bratwurst vom Grill, Stockbrot für die Kleinen, musikalische Untermalung und ein geselliges Beisammensein. Gäste aus Bookhorn, Ganderkesee und Umgebung waren wie immer herzlich willkommen.

Dartturnier 2015 in Bookhorn: 32 Spieler werfen um Punkte

Dartturnier 2015
Foto: Karsten Scherschanski: v.l. Maik Scherschanski (Turnierorganisation und 1. Vorsitzender der SG Bookhorn), Torsten Schulz (1. Sieger), Erich Tippl (2. Sieger), Günter Niehaus (3. Sieger), Norman Dierks (Turnierorganisation).

Die Sportgemeinschaft Bookhorn führte am Samstag (31.01.) um 18 Uhr im Vereinsheim der SG Bookhorn ihr jährliches Dartturnier durch. Mit dabei waren 32 Teilnehmer die in 5 Runden 301 um Platzierungen, Pokale und Fleischpreise geworfen haben.
 
Dabei geht der Sieger bei einer Runde 301 Dart mit 0 Minuspunkten aus dem Spiel (dieser Spieler hat dann “aus” gemacht). Alle anderen am Board erhalten ihre noch bestehenden Punkte als Minuspunkte. Ziel ist es also so wenig wie möglich Punkte aus den Spielen mitzunehmen, was einem wiederum obere Plätze in der Tabelle sichert. Die Zusammensetzung der jeweils 4 Spieler an einem Board je Runde wurde dabei ausgelost.
 
Der Endstand nach 5 Runden war wie folgt:
 
1. Torsten Schulz (14 Punkte)
2. Erich Tippl (18 Punkte)
3. Günter Niehaus (47 Punkte)
4. Edda Sprung (54 Punkte)
5. Uschi Goldner (56 Punkte)
6. Thomas Oldendorf (59 Punkte)
7. Peter Martens (65 Punkte)
8. Meike Eggeling (76 Punkte)
9. Bernhard Müller (93 Punkte)
10. Klaus Müller (108 Punkte)
11. Jörg Saedler (117 Punkte)
12. Karsten Scherschanski (120 Punkte)
 
Die Plätze 13. bis 32. Platz erstrecken sich dabei von 126 bis 605 Punkten.


Bookholzberger TB gewinnt die Bookhorner Hallenturniere 2014

Sieger Hallenturnier 2014

Die Sportgemeinschaft Bookhorn führte ihre jährlichen Hallenturniere am 27/28.12.2014 in Ganderkesee am Steinacker in der neuen Halle durch:

Es starteten beim SG Bookhorn Wintercup unserer 1. und 2 Mannschaft: Stenum III, Ganderkesee IV, Bookholzberg I, Ganderkesee V, Bookhorn I, Stenum IV, die Thekenathleten, Rote Teufel, Vielstedt III und Bookhorn II. Nach der Gruppenphase wurde eine Endrunde gespielt. Neben Essen und Getränken war auch für eine Tombola gesorgt.
 
Die Bookhorner Mannschaften belegten die Plätze 5. und 6. Im spannenden Spiel um Platz 3 gewann Stenum IV gegen Ganderkesee V mit 6:5. Das Endspiel um Platz 1 konnte die Mannschaft vom Bookholzberger TB (siehe Foto) gegen die Thekenathleten mit 3:1 für sich entscheiden. Zum besten Torwart des Turniers wurde Philipp Simon von Stenum 3 gewählt. Der Torschützenkönig wurde Torben Findeisen mit 13 Toren.

Beim Oldies-Turnier am folgenden Tag waren dabei: Ganderkesee 1 und 2, Dünsen, Bookholzberg, Stenum, Groß Ippener, Kickers Ganderkesee Damen, die Firma Pries mit 2 Mannschaften und die Oldies der SG Bookhorn. Für Speis und Trank wurde gesorgt, dazu gab es eine Tombola.
 
Das Spiel um Platz 3 konnte die Mannschaft vom TSV Groß Ippener mit 1:0 gegen den SC Dünsen für sich entscheiden. Im Finale trafen der Bookholzberger TB und der TSV Ganderkesee 2 aufeinander. Nach dem bei unserem Turnier der Herrenmannschaften am Vortag ebenfalls der Bookholzberger TB das Turnier gewinnen konnte, gewann auch beim Turnier der Oldies die Mannschaft aus Bookholzberg mit 3:1.

Sieger Hallenturnier Oldies 2014

Jahreshauptversammlung 2014: Rekordbeteiligung

Jahreshauptversammlung SG Bookhorn 2014
Hinten vlnr: 2. Vorstitzender Thomas Oldendorf, Beisitzer Dirk Kwansy (25 Jahre Mitglied), Beisitzer Andreas Grunwald, Beisitzer Oliver von Seggern, Kassenprüfer Olaf Ahlers, Ehrenvorsitzender Hans-Otto Siemens
Mitte vlnr: Pressewart Karsten Scherschanski, Heiko Meyer (25 Jahre Mitglied), Kassenwart Thomas Eisenmenger, 1.Vorsitzender Maik Scherschanski,
vorn vlnr: Schriftführer Norman Dierks, Beisitzer Sascha Tippl, Sportwart Michael Thoms.


Am 19.11.2014 trafen sich die Mitglieder der Sportgemeinschaft Bookhorn zur Jahreshauptversammlung im Klassenraum der alten Bookhorner Schule. Für 25jährige Mitgliedschaft wurden Dirk Kwasny und Heiko Meyer geehrt. Der Vorsitzende Maik Scherschanski gab einen Überblick des vergangenen Jahres und einen aktuellen Stand bezüglich des Umzugs des Vereinsheims vom alten Standort „Am Hackkamp“ in den Versammlungsraum in der Bookhorner Schule. Kassenwart Eisenmenger gab einen Einblick in das Finanzgeschehen des Vereins. Das vergangene Geschäftsjahr ist dank weniger ungeplanter Ausgaben mit einem Plus abgeschlossen worden. Um sich zukunftssicher aufzustellen sei es jedoch nötig, die Beiträge ab dem Geschäftsjahr 2015/16 anzuheben. Nicht abschätzbare Kosten im Zusammenhang mit dem Umzug kämen auf den Verein zu. Die Versammlung mit einer Rekordbeteiligung von 54 Stimmberechtigten stimmten dieser Erhöhung zu. Im Amt bestätigt wurden indes alle Mitglieder des geschäftsführenden und des erweiterten Vorstandes. Andreas Grunwald wurde zusätzlich als Beisitzer gewählt. Dieter Heinken schied planmäßig als Kassenprüfer aus, im nächsten Jahr wird Olaf Ahlers als neu gewählter Kassenprüfer die Kasse zusammen mit Dennis Scherschanski prüfen.

Erstes Bookhorner Knobelturnier

Erste Bookhorner Knobelsieger
(v.l. Jan-Eric Lüschen, Helmut Maag, Christian Meyer und Maik Scherschanski (Vorsitzender der SG Bookhorn)

Die Sportgemeinschaft Bookhorn hat am Samstag, den 25.10.2014, erstmalig ein Knobelturnier durchgeführt:
Dabei konnte sich nach 53 Runden Jan-Eric Lüschen als Sieger gegen Helmut Maag, der damit Zweiter des Turnieres wurde, durchsetzen. Den dritten Platz erreichte Christian Meyer.
Von insgesamt 34 Knoblern schafften es weiterhin unter die ersten Plätze:
Thomas Hampel, Klaus Heydorn, Horst Scherschanski, Uwe Korthe, Michael Hahn und Maik Scherschanski.
Gespielt wurde das sogenannte Maxen, in Bookhorn auch einfach Knobeln genannt. Bei dieser Art des Würfelns, die gerade bei den passiven Vereinsmitgliedern sehr beliebt ist, wird mit 3 Würfeln pro Becher und Spieler probiert, möglichst an einem mit Spielern besetzten Tisch keine Strafmarken (sogenannte Deckel) zu bekommen. Um dies zu erreichen gilt es möglichst hohe Würfe (Max genannt) zu erzielen. Den Spielern winkte am Ende des Turnieres schmackhaftes in Form von Fleischpreisen.

KREISSPORTTAG - Ehrungen für Ehrenamtliche

Kreissporttag: Ehrungen
Ehrungen während des Kreissporttags: Peter Ache (links) und Thorsten Schulte (rechts) zeichneten Heiko Meyer (von links), Jürgen Buhse, Anita Sperlich und Horst Scherschanski für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement in den Sportvereinen aus.  Bild: Michael Hiller

KREISSPORTTAG Peter Ache einstimmig als Vorsitzender bestätigt - Ehrungen für Ehrenamtliche
Einen harmonischen Verlauf nahm die Versammlung der Landkreissportler. Horst Scherschanski erhielt die Goldene Ehrennadel.
VON MICHAEL HILLER

(...)Einen Gruß, auch im Namen aller im Kreistag vertretenen Fraktionen, überbrachte der Erste Kreisrat und designierte Landrat Carsten Harings. Er betonte, dass der Sport in all seinen Facetten einen großen Stellenwert einnehme. "Die Vereine sind wichtig für ein gutes gemeinschaftliches Miteinander. Von ihrer Arbeit gehen viele Impulse aus. Alle Sportler fangen einmal unten an. Ohne entsprechende Förderung wären selbst die Topstars heute nicht da, wo sie sind", sagte Harings und lobte damit das große Engagement der ehrenamtlichen Helfer.

Auch Heino Pauka, der als Bürgermeister der gastgebenden Gemeinde Dötlingen ein Grußwort sprach, fühle sich dem "Sport verpflichtet". "Wer Sport macht, hat keine Zeit für dummes Zeug", sagte Pauka. Das Gemeinschaftsgefühl, das beim Sport entstehe, sei die beste Droge. "Etwas anderes brauchen wir nicht", so Pauka weiter.

Thorsten Schulte, Vizepräsident des Landessportbundes (LSB), berichtete kurz über geplante Strukturveränderungen und nahm anschließend mit Ache die Ehrungen vor. Jeweils das Ehrenamtszertifikat des LSB erhielten Heiko Meyer und Jürgen Buhse von der SG Bookhorn. Die Silberne Ehrennadel des LSB überreichte Schulte an Anita Sperlich vom Schützenverein Huntestrand. Die Nadel in Gold gab es für Horst Scherschanski von der SG Bookhorn. Als Gründungsmitglied habe er sich über lange Jahre für seinen Verein "unglaublich verdient gemacht", betonten die Laudatoren. (...)
.
Quelle: Nordwest-Zeitung vom 26.09.2014

Ehrungen 2014: Torschützenkönige und Vorbilder

Ehrungen 2014
v.l. Thomas Oldendorf (2.Vorsitzender der SG, er hat die Ehrungen durchgeführt), Norman Dierks (Torjäger 2. Mannschaft), Karsten Scherschanski (Tippspiel dritter), Andre Eilers (Vorbild 1. Mannschaft), Andre Hampel (Torjäger Oldies), Arne von Seggern (Vorbild 2. Mannschaft), Heiko Meier (Vorbild Oldie-Mannschaft).

Am Samstag den 09.08.2014 fanden die Ehrungen für die abgeschlossene Saison der SG Bookhorn in Kombination mit einer Grillfeier statt:
Der Torjäger der ersten Mannschaft in der letzten Saison war Markus Knüppel. Das Vorbild der Mannschaft Andre Eilers.
Der Torjäger der zweiten Mannschaft war Norman Dirks. Das Vorbild der Saison Arne von Seggern.
Der Torjäger der Oldie-Mannschaft war Andre Hampel. Das Vorbild der Mannschaft Heiko Meier. Heiko Meier ist im Übrigen auch ansonsten im Verein ein großes Vorbild, da er immer mit Hilfe zur Hand ist und sich hervorragend um die Sportanlage der Sportgemeinschaft Bookhorn kümmert.
Beim Bundesliga-Tippspiel des Vereins erreichte Karsten Scherschanski den dritten Platz, Patrick Oldendorf den zweiten und den ersten Platz erreichte Sascha Tippl.
In der vergangenen Saison ist die zweite Mannschaft Fairnesssieger in ihrer Klasse geworden und die erste Mannschaft ist in die zweite Kreisklasse aufgestiegen. Im Verein fanden über die Saison verteilt darüber hinaus wieder viele tolle Turniere und Veranstaltungen statt, so dass wir insgesamt positiv auf das Jahr zurückblicken. Dazu haben wir eine Reihe neuer Spieler und auch für die neue Saison wieder einige Ideen und Vorhaben für ein erfolgreiches Vereinsleben.

Fußballtennis 2014: Den ersten Platz und Wanderpokal holten "Die 3 lustigen 4"


Sieger Fußballtennis 2014

Beim bestem Wetter gewannen die "Die 3 lustigen 4" das diesjährige Fußballtennisturnier. Auf Platz 2 folgten die "Ballkünstler", auf 3 die Mannschaft von Pries und auf Platz 4 "Ganderkesee United". Das Turnier wird bereits seit über 25 Jahren ausgetragen und auch in diesem Jahr hatten wieder 14 Teams einen tollen Tag bei guter Stimmung auf der Sportanlage der SG Bookhorn.

Sieg auf eigenem Rasen

Sommercup der SG Bookhorn
Sieg für die Gastgeber: Die SG Bookhorn errang den erstmals vergebebenen Sommer-Cup. Bild: Karsten Scherschanski

(...) Als Turniersieger ging das Team der SG Bookhorn am Sonnabend beim eigenen Sommer-Cup vom Platz. Die aus Spielern der 1. und 2. Herren bestehende Mannschaft gewann das Finale 2:1 gegen Borussia Delmenhorst II. Der Verein hatte erstmals zum Fußballturnier für Freizeitkicker sowie für Firmen- und Vereinsmannschaften eingeladen. 16 Teams aus dem gesamten Landkreis sowie aus Bremen und Dortmund waren dazu angereist. Die Idee zum Transgourmet-Sommer-Cup sei im vorigen Jahr bei einem vereinsinternen Spaßturnier aufgekommen, berichteten Organisator Thomas Oldendorf und Vereinsvorsitzender Maik Scherschanski. Alle teilnehmenden Mannschaften duften Pokale mit nach Hause nehmen – die Sieger werden ihren Wanderpokal im kommenden Jahr allerdings verteidigen oder wieder abgeben müssen. Nicht nur an die Aktiven hatte die SG Bookhorn gedacht. Auch die Zuschauer kamen beim Torwandschießen, Dosenschießen oder am „Karacho-Tacho“ auf ihre Kosten. Der schlug beim Dortmunder Stefan Schütt­rumpf am höchsten aus – er zimmerte den Ball mit 108 km/h ins Tor und errang den Siegerpokal. Für kleine Besucher stellten die Veranstalter Laufkarten und kleine Preise an jeder Spielstation zur Verfügung. Auch eine Malstation und eine Hüpfburg standen bereit. Letztere hatte die Dorfgemeinschaft Bookhorn fürs Wochenende spendiert. Am kommenden Sonnabend steht auf dem Sportplatz am Hackkamp schon wieder das Fußballtennis-Turnier der SG Bookhorn an, wie Pressewart Karsten Scherschanski ankündigt. (...)


(Quelle: Nordwest-Zeitung vom 22.07.2014)

Durchbruch soll das Raumproblem lösen

Hallenturnier SG Bookhorn
Prinzip Sardine“ vor dem Anpfiff und nach dem Abpfiff: Beim Umkleiden müssen die Sportler zusammenrücken. Das Bild entstand vor einem Training der SG. Bild: Karsten Kolloge

BOOKHORN FDP unterstützt Verein

Wenn die Fußballer der Sportgemeinschaft (SG) Bookhorn trainieren oder wenn sie Gäste zum Punktspiel haben, wird's mitunter ziemlich eng. "Prinzip Sardine" heißt es dann: Zum Umkleiden stehen den Spielern sowie dem Schiri nur zwei kleine Räume auf dem Gelände der alten Bookhorner Schule zur Verfügung, etwa neun beziehungsweise elf Quadratmeter groß. Doch nach dem Umzug der DRK-Rettungswache von Bookhorn nach Ganderkesee, so hofft SG-Vorsitzender Maik Scherschanski, könnte sich die Situation ändern.

Die Umkleiden der Bookhorner Sportler befinden sich in einem Anbau der früheren Schule, der, so weiß es der stellvertretende Sportwart der SG, Horst Scherschanski, früher einmal als Stall fungierte. Schon seit etwa vier Jahren gebe es Überlegungen, wie man den Fußballern mehr Platz verschaffen könnte, berichtet SG-Chef Maik Scherschanski.

Die favorisierte Idee: Von den jetzigen Umkleiden aus solle ein Durchbruch in Richtung Hauptgebäude erfolgen. Dadurch sei es möglich, den Platz für Umkleiden/Duschen in etwa zu verdoppeln und zusätzlich einen separaten kleinen Raum für den Schiedsrichter zu schaffen. Darüber hinaus hofft die SG, dass sie auch einen kleinen Abstellraum übernehmen kann, der sich ebenfalls in dem Anbau befindet. Ein Vorteil dieses Lösungs-Pakets: "Es ist kostengünstig umzusetzen."

Unterstützung hat die SG in ihrem Anliegen bei der Ganderkeseer FDP-Fraktion gefunden. Der 150 Mitglieder zählende Sportverein "hat schon seit einigen Jahren immer wieder signalisiert, dass der Bedarf an weiteren Räumen besteht", argumentierte Fraktionsvorsitzende Marion Daniel in einem Schreiben an Bürgermeisterin Alice Gerken-Klaas. Die FDP-Ratsfrau bat "um eine Kostenaufstellung für die Umbauarbeiten", wobei zu berücksichtigen sei, dass der Verein Eigenleistung erbringen wolle.

Ganderkesees Erster Gemeinderat Rainer Lange sagte, dass über die künftige Nutzung der Räume der Alten Bookhorner Schule voraussichtlich bei der Sitzung des Finanzausschusses am Donnerstag, 3. Juli, beraten werde. Lange wies darauf hin, dass auch die DLRG den Wunsch habe, sich in Räumen der Bookhorner Ex-Schule zu erweitern.

(Quelle: Nordwest-Zeitung vom 28.05.2014)


Maifeier mit Maibaumsetzen in Bookhorn

Maibaumsetzen 2014
Im Apfelgarten der alten Bookhorner Schule fand am Mittwoch, den 30.04., die alljährliche Maifeier der SG Bookhorn und der Bookhorner Dorfgemeinschaft mit Maibaumsetzen statt. Es gab wie immer Bratwurst und Getränke, dazu Maibock für die Großen und Stockbrot für die Kleinen. Zahlreiche Gäste auch über Bookhorn hinaus besuchten bei trockenem und milden Wetter die Veranstaltung. Den Maibaum, dessen Kranz von den Damen der SG Bookhorn gebunden wurde (Foto unten), haben die Bookhorner Fußballern aufgestellt (Foto oben)

Kranzbinden für den Maibaum 2014

Dartturnier 2014 bei der Sportgemeinschaft Bookhorn

Dartturnier 2014 SG Bookhorn
Auf das Siegerfoto (Foto: Karsten Scherschanski, SG Bookhorn) schafften es diesmal v.l. Norman Dierks (Organisation), Thomas ‘Locke’ Oldendorf (1. Platz), Uschi Goldner (3. Platz), Christian Heinken (2. Platz), Maik Scherschanski (Vorsitzender SG Bookhorn) und Torsten Strodthoff (Organisation).

Die Sportgemeinschaft Bookhorn hat am 17.01.2014 wieder ihr alljährliches Dartturnier veranstaltet. 32 Spielerinnen und Spieler warfen Ihre Pfeile auf die Scheibe im Modus 301. Es galt die 301 Punkte bis auf 0 herunterzuwerfen.
 
In 5 Runden Dart wurde die Platzierung ermittelt. Dabei warfen jeweils 4 Spieler an einem Dartboard. Jede Runde wurden die Spieler erneut den Dartscheiben zugelost. Wenn ein Werfer ‘aus’ machte (auf 0 Punkte herunterwarf), erhielten die anderen 3 Spieler am Board ihre verbleibenden Punkte als Minuspunkte in die Platzierungstabelle eingetragen.
 
Am Ende des Abends stand Thomas Oldendorf als Sieger fest. Mit lediglich 17 Punkten sicherte er sich den ersten Platz. Christian Heinken folgte mit 27 Punkten auf Platz 2 und Uschi Goldner mit 33 Punkten auf Platz 3. Obwohl Christian Heinken in 4 Runden aus machte, lag er punktemäßig hinter Thomas Oldendorf, der 3 mal aus machte, aber insgesamt weniger Minuspunkte einfuhr. Uschi Goldner zeigte auf dem Turnier, das man auch ohne ‘aus’ zu machen den dritten Platz erreichen kann, wenn man souverän jede Runde nur wenig Punkte am Board stehen lässt.
 
Auf den Top 10 Plätzen fanden sich auch Hans-Otto Siemens (59 Punkte), Christian Schultz (90 Punkte), Tobias Luck (107 Punkte), Andre Hampel (107 Punkte), Norman Dierks (113 Punkte), Edda Sprung (117 Punkte) und Hermann Drieling (124 Punkte) wieder. Platz 11 bis 32 erstreckte sich von 125 bis 441 Punkten.
 
Auch in diesem Jahr war das Turnier wieder ein voller Erfolg mit ausgezeichneter Stimmung bei allen Beteiligten, so dass auch die Werfer mit weniger Glück an den Pfeilen wie immer viel Spaß hatten.

Bookhorn gewinnt

Hallenturnier SG Bookhorn
Erfolg beim eigenen Hallenturnier: Michael Thoms (links), Sportwart der SG Bookhorn, überreicht Patrick Schürmann den neuen Wanderpokal. Dahinter die Mannschaft. Bild: Stefan Idel

Hallenturnier auf Kunstrasen
von Stefan Idel   
 
Ganderkesee -  Die erste Mannschaft der SG Bookhorn hat am Wochenende das von ihr selbst ausgerichtete Fußballturnier in der neuen Halle am Steinacker in Ganderkesee gewonnen. Allerdings litt der Wettbewerb unter Unterbrechungen, weil die Kunstrasen-Elemente stets neu zusammengerückt werden mussten.

Insgesamt acht Herrenteams kämpften um den neu gestifteten Wanderpokal. Geleitet wurden die Partien von den Schiedsrichtern Burhan Akyol und Gerd Prescher. Abseits der Bande lockte eine große Tombola mit mehr als 200 Preisen. Auch für das leibliche Wohl der Spieler und Zuschauer war gesorgt.

Gespielt wurde im Liga-Modus „Jeder gegen jeden“. Als im letzten Spiel Stenum 3 gegen Ganderkesee 4 mit 0:2 unterlag, war Bookhorn 1 Turniersieger mit 15 Punkten. Auf Platz 2 landete Pils 03 Delmenhorst (14 Punkte). Dritter wurde Stenum 3 (13 Punkte). Bester Schütze mit neun Toren war Carsten Eckinger (Bookhorn). Zum besten Torhüter wurde Philipp Simon vom VfL Stenum gewählt.
(Quelle: Nordwest-Zeitung vom 30.12.2013)

Bookhorn und Stenum feiern Siege

Hallenturnier Oldies
Duell zweier Halbfinalisten: Die Oldies des TSV Ganderkesee (blaue Trikots) wurden beim Bookhorner Turnier Zweiter, der TuS Heidkrug II landete auf Rang vier. FOTO: ROLF TOBIS

SG-Herren gewinnen eigenes Turnier

BOOKHORN ·GANDERKESEE  (DN). Nach einem kleinen Marathon haben sich die Fußballer der SG Bookhorn den Sieg beim eigenen Hallenturnier gesichert. Auf Kunstrasen in der neuen Halle am Steinacker in Ganderkesee hatte die Elf aus der 3. Kreisklasse vor der Spielgemeinschaft Pils 03 und dem VfL Stenum III die Nase vor, dafür musste das Team von Dirk Kwasny allerdings Schwerstarbeit verrichten. Weil aus dem ursprünglichen Zehner-Feld zwei Vereine kurzfristig abgesprungen waren, wurde eine Einfach-Runde Jeder-gegen-Jeden gespielt – was für alle Mannschaften sieben Spiele über jeweils zehn Minuten ergab. „Das hat alle ordentlich geschlaucht“, erzählte Kwasny: „Ich bin sehr zufrieden, dass meine Jungs sich durchgesetzt haben.“

Für die Bookhorner Oldies lief es nicht ganz so rund. Das SG-Team scheiterte am Sonntag als Gastgeber mit 2:4 am TuS Heidkrug II im Viertelfinale. Platz eins holte sich der VfL Stenum II, der einschließlich der Vorrunde alle sieben Spiele gewann und im Finale den TSV Ganderkesee mit 2:1 niederrang. Dritter wurde der TV Falkenburg mit einem 5:0 über Heidkrug II.

(Quelle: Delmenhorster Kreisblatt vom 02.01.2014)

Vorstandswahlen und Ehrungen

Ehrungen

Die Sportgemeinschaft Bookhorn hielt am Montag Abend (18.November 2013) im Oldenburger Hof ihre Jahreshauptversammlung ab. An der Veranstaltung nahmen rund 40 Mitglieder teil. Im vergangenen Jahr hatte der Verein 23 Vereinsbeitritte zu verzeichnen, dem gegenüber stehen lediglich 14 Abgänge. Insgesamt gehören der Sportgemeinschaft nun 152 Mitglieder an.
Auf der Veranstaltung wurden Inga Hünerbein, Elfriede Evers, Waltraut Kucak, Rosi Segelhorst, Harald Segelhorst und Holger Heinken für ihre 25-jährige Vereinszughörigkeit geehrt (v.l. die anwesenden Jubilare Holger Heinken, Harald Segelhorst, Elfriede Evers, Inga Hünerbein und der 1. Vorsitzende Maik Scherschanski)
 
Der alte Vorstand wurde vor den Neuwahlen entlastet und die Buchführung geprüft und für einwandfrei befunden (dies erledigten die Kassenprüfer Bernhard Müller und Dieter Heinken).
Die Vorstandswahlen ergaben (der geschäftsführende Vorstand wurde im letzten Jahr für 2 Jahre gewählt):
Sportwart – Michael Thoms
Stv. Sportwart – Horst Scherschanski
Schriftführer – Norman Dierks
Presswart – Karsten Scherschanski
Beisitzer – Oliver von Seggern, Sascha Tippl, Dirk Kwasny
Kassenprüfer – Dennis Scherschanski, Dieter Heinken

Vorstand
(von links: Sascha Tippl, Dirk Kwasny, Maik Scherschanski, Norman Dierks, Oliver von Seggern, Thomas Oldendorf, Michael Thoms, Thomas Eisenmenger (Foto: Pressewart Karsten Scherschanski))
 
Der 1. Vorsitzende Maik Scherschanski führte durch die Veranstaltung und bedankte sich bei allen, die zum Funktionieren des Vereins beitragen und erwähnte viele Einzelne auch insbesondere. Der Vorsitzende bedankt sich ebenfalls bei allen Zuschauern, Spielern und Trainern auf dem Fußballplatz sowie Übungsleiterin und Turnerinnen in der Damen Gymnastikgruppe. Ergänzt wurde dies von seinem Vorstandsbericht zu den Vereinsaktivitäten und dem Bericht des Sportwartes Michael Thoms zu den sportlichen Belangen.
Eine ausgelassene Stimmung und konstruktive Beiträge spiegelten auf der Versammlung wieder einmal die familiäre Athmosphäre des Vereines wieder, der über das Jahr mit Veranstaltung wie Preisskat, Dartturnier, Fussballtennis, Weihnachtsfeier, Maibaumsetzen und Maifeier auch über Fußball und Gymnastik hinaus wieder viel für seine Mitglieder bot.

Bookhorn II - REWE Allstars

Bookhorn II - REWE Allstars

Saisonabschlußfeier und Ehrungen

Ehrungen

Bei der diesjährigen Saisonsabschlußfeier am Freitag, den 02.08.2013, führte Vereinschef Maik Scherschanski (1. Vorsitzender der SG Bookhorn) wieder die Ehrungen für die abgeschlossene Saison durch. Besonders hervorheben konnte er dabei, dass die 1. Mannschaft der Sportgemeinschaft und die Oldie-Mannschaft in ihren Klassen Fairnesssieger wurden.
Bei den Torschützen gehören bei den Oldies Dirk Kwasny und Andre Hampel mit jeweils 7 Treffern zu den Geehrten. Bei der 2. Mannschaft war dies Norman Dierks und bei der 1. Mannschaft Patrick Oldendorf mit 19 Treffern. Als Vorbilder der Saison wurde bei den Oldies Harald Meyer, bei der 2. Mannschaft Norman Dierks und bei der 1. Mannschaft Benedict Eberhardt geehrt. Sieger der diesjährigen KickTipp Runde der Sportgemeinschaft Bookhorn wurde Maik Scherschanski, auf dem 2'ten Platz folgte Andre Eilers und auf dem 3'ten Platz Torsten Strodthoff.
Zu erwähnen gibt es noch, dass sich neben weiteren Helfern Heiko Meyer und Uwe Korte bei der Instandhaltung der Sportanlagen durch Ihren Einsatz für den Verein besonders verdient gemacht haben.
(von links stehend: Torsten Strodthoff, Andre Eilers, Norman Dierks, Dirk Kwasny, Harald Meyer; von links sitzend: Benedict Eberhardt, Patrick Oldendorf, Maik Scherschanski).


Kleinfeldturnier der SG Bookhorn 2013

Kleinfeldturnier der SG Bookhorn

Beim diesjährigen Kleinfeldturnier im Ligamodus gewann die Mannschaft vom Bookholzberger TB das Turnier, gefolgt von Bookhorn und Jahn Delmenhorst. Die ersten drei Teams bekamen je einen Getränkegutschein und der Sieger erhielt zusätzlich den Getränke-Stanke-Wanderpokal.


"Kultour" zum Saisonabschluss

"Kultour" zum Saisonabschluss

Die Saisonabschlussfahrt der Bookhorner Herren Mannschaften führte in diesem Jahr nach Tschechien. Mit dem Zug ging es über Hamburg und Berlin nach Prag. Nach etwa elf Stunden Zugfahrt und nachdem alle ihr Zimmer im Appartement bezogen hatten, wartete auch schon das erste Highlight der Tour. Ein Konzert der Ärzte. Ein absolut gelungener Start ins lange Wochenende.
Der frühe Vogel fängt den Wurm - teilweise noch nicht ganz ausgeschlafen sollte es die direkt nach dem Frühstück zu verschiedenen Prager Sehenswürdigkeiten ziehen. Sönke Buschmeyer, der schon zum zweiten Mal in Prag war, stellte sich schnell als guter Stadtführer heraus. Nicht jedes Ziel wurde auf direktem Weg erreicht, aber die grobe Richtung stimmte immer. Über den Wenzelsplatz, vorbei am Pulverturm marschierte die Truppe über die Karlsbrücke und dann hoch zum Schloss. Zwischendurch gab es herzhaftes böhmisches Essen. Am Abend ging es per pedes durch halb Prag einiger Treppen hinauf in den Letna Park, der einen Ausblick über die gesamte Stadt ermöglicht.
Auf dem Programm des nächsten Tages standen die "tanzenden Häuser" und essen gehen in einem altböhmischen Restaurant. Für den letzten Abend sah der Plan vor entspannt im Appartement Karten zu spielen. Das sich dieser Abend noch bis in den Morgen zog, konnte man an einigen Gesichtern von weitem ablesen. Über Dresden, Leipzig und Hannover kam der Tross am Sonntagabend wieder in der Heimat an. Die erschöpften Fußballer mit viel zu erzählen waren sich einig, eine ihrer schönsten Mannschaftsfahrten gerade hinter sich zu haben. Mal sehen was das nächste Jahr so bringt...


Dirk Kwasny wird neuer Fußballtrainer der 1. Herrenmannschaft

Dirk Kwasny neuer Trainer bei der SG Bookhorn

Dirk Kwasny wird neuer Fußballtrainer der 1. Herrenmannschaft der Sportgemeinschaft Bookhorn! Dirk Kwasny, der zuvor die 2'te Mannschaft des TSV Ganderkesee trainiert hat, ist selbst ein Bookhorner Urgestein. Über Jahre selbst als Fußballspieler erfolgreich, hat er in der Vergangenheit mit der SG Bookhorn unter anderem auch Kreisliga gespielt. Bis heute ist er noch als Spieler bei den Oldies der SG Bookhorn aktiv.
Ab der neuen Saison wird Kwasny die 1. Mannschaft der SG Bookhorn trainieren. In der Mannschaft assistieren und unterstützen werden ihn dabei Olli Ahlers und Michael Thoms. Die Vorbereitunsphase ab Anfang Juli ist mit 7 Freundschaftsspielen und Trainingseinheiten jeweils immer Dienstags und Donnerstags bereits fertig durchgeplant. Norman Dierks, der die Mannschaft in den letzten Jahren geleitet hat, wird die Führung der 2. Mannschaft übernehmen, bei der er selbst auch als Spieler aktiv ist.
Verstärkt wird der Verein fussballerisch durch die Neuzugänge Marcel Schumacher, Patrick Schürmann, Andreas Grunwald, Marc Hühn, Carsten Eckinger und Sascha Machel. Weitere Spieler sind herzlich willkommen!
(Foto Karsten Scherschanski: v. l. Sportwart Michael Thoms, Trainer Dirk Kwasny, Vereinsvorsitzender Maik Scherschanski)


Die SG in Sachen Fairness ganz vorne

Fairnesssieger 2012/2013

Fußballtennis 2013

Fußballtennis 2013

Die SG Bookhorn veranstaltete wieder ihr alljährliches Fußballtennis-Turnier. Es nahmen 14 Mannschaften teil. Den Turniersieg errang die Mannschaft von Real Düsternort. Auf Platz 2 folgten die Ballkünstler und auch die Baguluten mit Platz 3 erspielten sich noch Pokale. Auf den oberen Plätzen waren weiterhin noch die Mannschaften Bandys, Arschvoll Toll und Ganderkesee United vertreten. Auch wenn gegen Ende des Tages noch der Regen einsetzte, hat der Tag wieder allen Spielern und Zuschauern viel Spaß gemacht!


Maibaumsetzen 2013

Maibaumsetzen 2013

Die Sportgemeinschaft Bookhorn und die Dorfgemeinschaft Bookhorn haben auch dieses Jahr im Apfelgarten an der Bookhorner Schule wieder einen Maibaum gesetzt. Den Kranz hat die Damengymnastikgruppe der SG gebunden. Der Maibaum wurde traditionell durch die Fußballer der SG Bookhorn gesetzt und danach ging es zum gemütlichen Beisammen-sein über. Es gab Getränke und Bratwurst für die gut gelaunten Bookhorner, wie auch Lagerfeuer und Stockbrot für die Kleinen.


Dartturnier 2013

Dartturnier 2013
v.l. Erich Tippl (3. Platz), Sascha Kalinowsky (1. Platz), Maurice Petersen (2. Platz), Thomas Oldendorf (Turnier-Organisation, SG Bookhorn) Quelle: SG Bookhorn, Karsten Scherschanski

Am Freitag den 25.01.2013 fand wieder unser alljährliches vereinsinternes Dart-Turnier statt. Ab 19:00 Uhr wurde bei der Sportgemeinschaft Bookhorn ins Schwarze geworfen. Für Das leibliche Wohl war wie immer gesorgt. Im Spiel-Modus 301 warfen die 31 Spieler an diesem Abend in 5 Runden um drei Pokale für die Erstplatzierten und jede Menge Fleischpreise für die Nachfolgeplatzierungen.
Dabei setze sich Sascha Kalinowsky mit 0 Minuspunkten als Erstplatzierter durch, in dem er in allen 5 Runden das Board als erster runter spielte. Auf dem 2'ten Platz schaffte es Maurice Petersen mit 28 Minuspunkten, gefolgt von Erich Tippl auf Platz 3 mit 35 Minuspunkten.
Die Nachfolgeplatzierungen der weiteren 28 Spieler erstreckten sich von 45 bis 405 Minuspunkte. Dabei schafften es auf die Plätze 4-10 (von 4 angefangen): Jörg Saedler, Manfred Scherschanski, Bernhard Müller, Sascha Tippl, Edda Sprung, Günter Niehaus und Jürgen Eggeling.
Wir freuen uns, dass dieser jährliche Dart-Abend in der Winterpause auch bei unseren Fußballern großen Anklang findet. In der SG Bookhorn verteilen sich die aktiven Mitglieder auf 2 Herren-Fußballmannschaften, eine Oldie-Mannschaft und eine Damen-Gymnastikgruppe. Aber auch die passiven Mitglieder und ehemaligen Fußballer nutzen diese Gelegenheit in Bookhorn sportlich aktiv zu werden.


Hallenturniere 2012

Auf dem Foto ist die Sieger-Mannschaft vom TV Falkenburg zu sehen (1.v.r.: Turnier-Cheforganisator Torsten Strodthoff, SG Bookhorn)
Auf dem Foto ist die Sieger-Mannschaft vom TV Falkenburg zu sehen (1.v.r.: Turnier-Cheforganisator Torsten Strodthoff, SG Bookhorn)

Auch zu diesem Jahreswechsel fanden wieder die Hallenturniere der SG Bookhorn in der neuen Halle am Steinacker statt (es wurde auf Kunstrasen mit Vollbande gespielt):
Am 29.12. (Samstag) um 11 Uhr startete das Turnier der 1ten und 2ten Mannschaft der SG Bookhorn. Die Sieger erhielten Fußbäller aber auch die Zuschauer konnten an einer Tombola etwas gewinnen. Dazu wurden Zuschauer und Gäste wieder mit Getränken und Essen versorgt.
Die Endplatzierungen waren wie folgt: 1. TV Falkenburg (siegte im Endspiel mit 3:2 gegen Stenum) 2. VFL Stenum (war Gruppensieger der Gruppe A) 3. SG Bookhorn I (siegte im Spiel um Platz 3 mit 2:1) 4. TSV Ganderkesee 5. Delmenhorster TB 6. Kickers Ganderkesee Unisex 7. Bookholzberger TB 8. Biertänzer 9. TuS Vielstedt III 10. SG Bookhorn II
Am 30.12 (Sonntag) fand um 10 Uhr das Turnier der Oldies mit 8 Mannschaften statt (Spielzeit 12 Minuten; dabei waren TSV Ganderkesee1 und Ü50, VFL Stenum2, TB Bookholzberg, TSV Groß-Ippener, TV Falkenburg, TuS Heidkrug2 und SG Bookhorn). Auch dort winkten Preise für die Mannschaften und eine Tombola für Spieler und Zuschauer. Wie immer haben die SG Bookhorn Oldies die Anwesenden mit Getränken und Speisen versorgen.
Die oberen Endplatzierungen waren wie folgt:
1. TuS Heidkrug II (siegte in einem spannenden Finale gegen Stenum mit 2:1) 2. VFL Stenum II (wurde im Turnierverlauf stärker, da in der Gruppe erst nur der dritte Platz mit 6:8 Toren) 3. TSV Groß-Ippener (wurde im Turnierverlauf stärker, da in der Gruppe erst nur der vierte Platz mit 4:9 Toren) 4. TSV Ganderkesee Ü50 (siegte in Gruppe B mit 6:2 Toren)

Auch zu diesem Jahreswechsel fanden wieder die Hallenturniere der SG Bookhorn in der neuen Halle am Steinacker statt
Auf dem Foto ist die Sieger-Mannschaft von TuS Heidkrug II zu sehen (1.v.l.: Turnierorganisator Erich Tippl, 1.v.r.: Turnier-Organisator Jürgen Buhse)


Offener Brief des DFB-Präsidenten

Liebe Freunde des Fußballs, mit Entsetzen und Fassungslosigkeit haben wir alle die... http://www.sgbookhorn.de/201201206_offener_brief.pdf

Sieger Preisskat 2012

Sieger Preisskat 2012
v.l. Gerd Grunewald, Reinhard Stöver, Georg Muschalla, Horst Scherschanski (Foto: SG Bookhorn)

Am Freitag den 23.11.2012 fand das Preisskat-Turnier der SG Bookhorn statt. Anmischen war am Hackkamp um 19 Uhr. Bei der von Horst Scherschanski organisierten Skat-Veranstaltung namen 26 Spieler Teil. Es wurde nach den alten in Bookhorn üblichen Skatregeln gespielt.
Den ersten Platz und eine Urkunde erspielte sich Georg Muschalla, bei dem 834 Punkte notiert werden konnten. Auf dem zweiten Platz folgt Reinhard Stöver (796 Punkte) und nur ganz knapp dahinter Gerd Grunewald (795 Punkte), die damit auch einen Stich machten und sich wertvolle Fleischpreise sicherten. Der 26 Platz hatte dabei noch 143 Punkte.
Nebenher wurde am Knobeltisch von Peter Heinken fleissig um Schinken und Wurst gewürfelt. Dabei lagen André Hampel, Maik Scherschanski und Christian Meyer ganz vorn.


Jahreshauptversammlung 2012

Jahreshauptversammlung 2012
hinten v. l. Michael Thoms, Thomas Eisenmenger, Maik Scherschanski, Andreas Lentz; vorne v. l.: Thomas Oldendorf, Hans-Otto Siemens (Foto: SG Bookhorn)

Die Sportgemeinschaft Bookhorn hielt am Montag Abend (19.November 2012) im Oldenburger Hof seine Jahreshauptversammlung ab. Auf der Veranstaltung wurden Hardo Wübbenhorst und Christian Meyer für ihre 25-jährige Vereinszughörigkeit geehrt. Im vergangenen Jahr sind dem Verein 14 neue Mitglieder beigetreten, so dass die SG jetzt 145 Mitglieder hat. Der alte Vorstand wurde vor den Neuwahlen entlastet und die Buchführung geprüft und für einwandfrei befunden. Die Vorstandswahlen ergaben:
1.Vorsitzender - Maik Scherschanski (wiedergewählt)
2.Vorsitzender - Thomas Oldendorf (wiedergewählt)
Kassenwart - Andreas Lentz legte sein Amt aus privaten Gründen nieder (der Vorsitzende lobte seine erstklassige Kassenführung in den letzten vier Jahren und bedankte sich für die tolle Arbeit), dieses übernimmt nun Thomas Eisenmenger
Sportwart - Michael Thomas (wiedergewählt)
Stv. Sportwart - Horst Scherschanski (wiedergewählt)
Schriftführer - Norman Dierks
Presswart - Karsten Scherschanski (wiedergewählt)
Beisitzer - Torsten Strodthoff, Sascha Tippl, Uwe Korthe
Kassenprüfer - Dieter Heinken
Maik Scherschanski bedankt sich bei allen, die zum Funktionieren des Vereins beitragen und erwähnt dabei auch insbesondere die Arbeiten von Alexander Arlautzki, Heiko Meyer, Uwe Korthe, Horst Scherschanski und Wolfgang Heinken, die mit dem Kreiden, Unkraut vernichten, Maulwürfe Vertreiben, Düngen, Ausästen der Bäume und Sträucher und den Sprengen den Platzes dafür sorgen, dass ein reibungsloser Spielbetrieb möglich ist. Genannt werden an dieser Stelle auch die Zuschauer, die sehr emotional beim Spielgeschehen dabei sind und dadurch auch ein großes Interesse am Tun der Spieler und der Trainer zeigen. Der Vorsitzende bedankt sich ebenfalls bei allen Spielern und Trainern auf dem Fußballplatz sowie Übungsleiterin und Turnerinnen in der Damen Gymnastikgruppe.


Hans-Otto Siemens erhielt goldene Ehrennadel vom LandesSportBund

Hans-Otto Siemens erhielt goldene Ehrennadel vom LandesSportBund


Saisonabschlußgrillen und Ehrungen

Saisonabschlußgrillen und Ehrungen
v.l. Maik Scherschanski (1. Vorsitzender), Erich Tippl, Dennis Scherschanski, Christian Heinken (sitzend), Norman Dierks, Alexander Arlautzki (sitzend), Andre Eilers (Foto: Karsten Scherschanski, SG Bookhorn)

Am Freitag, den 03.08.2012, fand das Saisonabschlussgrillen der SG Bookhorn statt. Mit dabei waren die aktiven und passiven Fußballer der Sportgemeinschaft Bookhorn. Nach deftigem vom Grill führte der 1. Vorsitzende (Maik Scherschanski) die Ehrungen durch:
- lobend erwähnt wurde die 2. Mannschaft, die Fairneßsieger der 5'ten Kreisklasse geworden ist
- beim Bundesligatippspiel des Vereins gewannen Dennis Scherschanski (1. Platz), Norman Dierks (2. Platz), Patrick Oldendorf (3. Platz)
- Vorbilder der Saison wurden Erich Tippl (Oldies), Alexander Arlautzki (2. Mannschaft), Andre Eilers (1. Mannschaft)
- Torschützenkönige wurden Andreas Mannig (Oldies), Dennis Riethmüller (2. Mannschaft), Christian Heinken (1. Mannschaft)
- Jan-Eric Lüschen wurde gewürdigt für die Organisation des Kleinfeldturniers

Fußball bei der Sportgemeinschaft Bookhorn ist mehr als reiner Sport – die Kicker setzen auch auf Geselligkeit

Fußball bei der Sportgemeinschaft Bookhorn ist mehr als reiner Sport – die Kicker setzen auch auf Geselligkeit

Treffpunkt Vereinsheim: Jeden Mittwoch ab 19.30 Uhr findet ein gemütliches Beisammensein der Mitglieder der Sportgemeinschaft Bookhorn im Vereinsheim (...) statt. Nicht nur fußballbegeisterte Sportfreunde finden dort Ansprechpartner. Denn in Bookhorn wird nicht nur das runde Leder getreten: Neben den 1. Herren (3. Kreisklasse), den 2. Herren (5. Kreisklasse) und einer Oldie-Truppe gibt es auch eine Damengymnastik-Abteilung. Sportfreunde oder -freundinnen, die sich für das Mitmachen interessieren, erreichen den Vorsitzenden Maik Scherschanski unter (0173) 61 90 926 oder per E-Mail unter info@sgbookhorn.de. Ansprechpartnerin für die Gymnastikgruppe ist Rosita Thierse unter (0 42 22) 95 09 40.
Das Foto zeigt von links vorn: Pascal Meyer, Philipp Grunenwald, Alexander Arlautzki, Heiko Meyer, Patrick Oldendorf, Christopher Weber, Thomas Eisenmenger, und Marvin Hillmann. In der hinteren Reihe stehen von links: Michael Thoms, Christopher Meyer, Marvin Beneke, Pascal Duesmann, Steven Körner, Norman Dierks, Maik Scherschanski (Vorsitzender der SG Bookhorn), Andre Eilers, Jan-Eric Lüschen, Torben Nau, Dennis Haren, Torsten Strodthoff, Gérôme Sieck, Simon Scheer und Sven Wahlers. FOTO: THORSTEN KONKEL

Quelle: Delmenhorster Kreisblatt vom 21.07.2012


Bookholzberger TB gewinnt Kleinfeld-Turnier der SG Bookhorn

Das Kleinfeld-Turnier der SG Bookhorn fand bei wenig Regen und somit für diesen Sommer sehr gutem Wetter statt. In einem spannenden Finale konnte der Bookholzberg TB das Spiel gegen Pils 03 nach 9-Meter-Schießen für sich entscheiden.

Die Siegermannschaft vom Bookholzberger TB
Die Siegermannschaft vom Bookholzberger TB mit dem Getränke-Stahnke-Wanderpokal. Auf dem Foto ist auch der Turnierleiter Michael Thoms (erster von rechts) und der Turnierorganisator Jan-Eric Lüschen (zweiter von rechts, beide SG Bookhorn) zu sehen. Foto: Karsten Scherschanski

Die Sieger vom Bookholzberger TB erhielten den Getränke-Stahnke-Wanderpokal. Auf den weiteren Plätzen gab es auch Urkunden und Fußbälle. Dabei sahen die Platzierungen am Ende des Turniers so aus:
1. Bookholzberger TB
2. Pils 03
3. SG Döhlen/Großenkneten
4. TuS Vielstedt
5. SG Bookhorn I
6. Kickers Ganderkesee
7. TV Jahn 3
8. SG Bookhorn II
9. SC Rote Teufel
10. Kickers Frauen 1
11. TuS Jaderberg 2
12. Kickers Frauen 2

Zum besten Torwart wurde Frank Baier von der Mannschaft "Kickers Frauen 1" gewählt. Der Torschützenkönig wurde Tobias Isermann vom Bookholzberg TB. Den Bookhorner Hammer erhielt Andre Eilers von der SG Bookhorn, der mit dem stärksten gemessenen Schuss die Trophäe erneut für sich gewinnen konnte.
Das Turnier leitete Michael Thoms. Der "Cheforganisator" war Jan-Eric Lüschen. Die SG Bookhorn dankt allen Teilnehmer für faire Spiele, den Schiedsrichtern und all den vielen Helfern die für ein gelungenes Turnier gesorgt haben.


Du bist bei uns genau richtig

Du bist bei uns genau richtig

Fußballtennis 2012

Die SG Bookhorn veranstaltete wieder ihr alljährliches Fußballtennis-Turnier. Das Turnier startete um 13.45 Uhr am Samstag 9.6.2012 auf den Bookhorner Fußballplätzen am Weberwinkel. Es nahmen 14 Mannschaften teil. Die Siegerehrung erfolgte im Anschluss:

1. Platz: Real Düsternort
2. Platz: Ballkünstler
3. Platz: Die Bagaluten
4. Platz: Die 3 lustigen 4
5. Platz: Arschvoll toll
6. Platz: Pump up Kicks

Real Düsternort konnte den Wanderpokal für den 1. Platz für sich sichern. Alle Spieler der ersten drei Mannschaften erhielten zu dem kleine Pokale. An diesem Tag wurde auch wieder der Bookhorner Hammer ausgespielt. Dabei wird üblicherweise der stärkste Schuss mit einem Messgerät gemessen. Aufgrund vereinzelter Regentropfen (die die Messungen verfälschen können), wurde der Bookhorner Hammer dieses Mal über die Torwand ausgespielt. Die meisten Treffer erzielte dabei Carsten Meyer und bekam die Trophäe für den Bookhorner Hammer.
Trotz dunkler Wolken verschonte uns das Wetter aber mit Regen, so dass es bei ein paar vereinzelten Tröpfchen blieb und ausgelassen Fußballtennis gespielt wurde. Für Essen und Trinken war wie immer gesorgt. Bratwurst gab es frisch vom Grill. Mit dabei waren zahlreiche Gäste und Zuschauer. Das Turnier hat allen Beteiligten mal wieder viel Spaß gemacht.

Die Siegermannschaft Real Düsternort
Die Siegermannschaft Real Düsternort (v.l. Patrick Velasco, Thomas Eisenmenger, Benjamin Müller, Florian Knipping). Foto: Karsten Scherschanski

Eine Mannschaft besteht beim Fußballtennis aus 4 Spielern, die mit den Beinen einen Fußball über das Netz Spielen. Das Spielfeld und die Regeln sind dem Volleyballsport sehr nah. Beim Fußballtennis geht es in erster Linie um viel Spaß, wie auch die Mannschaftsnamen bezeugen. Dabei sind Fußballspieler, die aktuell gerade in die Sommerpause gehen, wie aber auch passive Mitglieder und viele ehemalige Spieler der SG Bookhorn. Dazu wird das Turnier durch eine Damenmannschaft bereichert.
Weitere Bilder gibt es bei den SGB-Fußballfoto's!


Gymnastik: „Geeignet für Jedermann" – „Jung und Alt"

Die Damengymnastik der SG Bookhorn ist für jedes Alter geeignet
Jeden Mittwoch um 19 Uhr trifft sich die Damengymnastik-Gruppe der Sportgemeinschaft Bookhorn in der alten Turnhalle am Habbrügger Weg. Die Funktionale Gymnastik ist für Jedermann geeignet.
„Wir beginnen immer mit der Erwärmung und Lockerung des Körpers, verbunden mit Koordinations- und Gleichgewichtsübungen. Durch gezielte Gymnastik werden die Muskeln gekräftigt und mobilisiert und damit die Beweglichkeit verbessert", so die Übungsleiterin Rosita Thierse. Dabei kommen in den Übungen beispielsweise auch Thera-Bänder und Bohnen-Säckchen zum Einsatz. „Die Übungsstunde ist dabei für Jedermann geeignet", betont Rosita Thierse. „Für Jung und Alt", ergänzt Ursel Habeck. Die Gruppe umfasst zurzeit 15 gutgelaunte Damen.
Neben den Übungen kommt auch das Gesellige nicht zu kurz. Wer nach der Stunde noch Lust und Laune hat, kommt mit zum gemütlichen Beisammen sein. Darüber hinaus unternimmt die Gruppe auch immer wieder interessante Fahrten. Auf dem Programm steht aktuell am 4. Juli das Back-Theater im HeideBackHaus in Walsrode und das Schloss Bückeburg am 23. Oktober.
Weitere Interessierte sind herzlich willkommen. Information bietet Rosita Thierse unter der (04222/)950940 in Ganderkesee.


Die Gymnastik-Damen der SG Bookhorn mit Übungsleiterin Rosita Thierse (2’te von rechts)
Die Gymnastik-Damen der SG Bookhorn mit Übungsleiterin Rosita Thierse (2’te von rechts). Foto: Karsten Scherschanski

Maibaumsetzen 2012

Die Sportgemeinschaft Bookhorn und die Dorfgemeinschaft Bookhorn hatten mal wieder zum Maibaum setzen in den Apfelgarten (Dorfgemeinschaftsplatz) an der Bookhorner Schule geladen. Der Maibaum wurde traditionell durch die Fußballer der SG Bookhorn gesetzt und danach ging es zum gemütlichen Beisammen-sein mit Klönschnack und Musik über. Dazu gab es Getränke, Bratwurst, wie auch Lagerfeuer und Stockbrot für die Kleinen. Über 200 Erwachsene und Kinder wohnten der tollen Veranstaltung bei.

Maibaum 2012

5 Runden 301: Dart-Turnier mit Rekordbeteiligung

Beim Dart-Turnier der SG Bookhorn konnten die beiden Turnierorganisatoren Torsten Strodthoff und Norman Dierks die Pokale für die ersten drei Plätze unter den 32 angemeldeten Teilnehmern überreichen:
Platz 1: Erich Tippl
Platz 2: Günter Niehaus
Platz 3: Sascha Kalinowsky
Günter Niehaus (27 Minuspunkte) lieferte sich dabei ein spannendes Rennen mit Erich Tippl (26 Minuspunkte), die dabei am Ende nur einen Punkt auseinanderlagen. In 5 Runden 301 konnte Günter Niehaus zwar 4 mal aus machen (von 301 auf 0 runtergespielt, die Gegner bekommen ihre dann noch am Bord vorhandenen Punkte als Minuspunkte), erhielt aber in einer Runde 27 Minuspunkte. Erich Tippl machte nur 3 mal aus, fuhr aber in den anderen 2 Runden jeweils nur 12 und 14 Minuspunkte ein. Was ihm dann mit 26 Punkten den ersten Platz sicherte. Der Drittplatzierte folgte mit 71 Minuspunkten.

SG Bookhorn: Dart-Turnier mit Rekordbeteiligung
v.l. Torsten Strodthoff (Turnierorganisation), Sascha Kalinowsky (Platz 3), Erich Tippl (Platz 1), Günter Niehaus (Platz 2), Norman Dierks (Turnierorganisation) - Foto: Karsten Scherschanski

Für die weiteren Platzierungen gab es viele Fleischpreise. Dabei fanden sich in den oberen Rängen Otto Siemens (Platz 4, 75 Punkte), Manfred Scherschanski (Platz 5, 77 Punkte), Maik Scherschanski (Platz 6, 82 Punkte), Karsten Scherschanski (Platz 7, 110 Punkte), Christian Heinken (Platz 8, 132 Punkte), Bianca Eggeling (Platz 9, 156 Punkte), Uwe Korthe (Platz 10, 161 Punkte).
Die Stimmung unter den gutgelaunten Teilnehmern war auch dieses Jahr wieder super. Beim angewandten Punkte-Verfahren kann auch eine einzige Niederlage in einer Runde am Bord den Favoriten einige Minuspunkte einbringen und damit viele Plätze kosten. Somit bleibt der Abend für Außenseiter wie Favoriten bis zum letzten Wurf spannend!
Beim diesjährigen vereinsinternen Dart-Turnier der Sportgemeinschaft Bookhorn gab es eine Rekord-Beteiligung. Nach bisherigem Turniermodus mit je 2 Gruppen mit bis zu 16 Personen an 4 Dartboards war die maximale Teilnehmerzahl von 32 Personen erstmals erreicht.


Sportgeflüster - TuS-Fußballer erfolgreich

Ein erfolgreiches Wochenende liegt hinter den Fußballern des TuS Vielstedt. Wie berichtet, hatte die zweite Mannschaft am Sonnabend beim Hallen-Turnier der SG Bookhorn in Ganderkesee den ersten Platz belegt. (...)

TuS-Fußballer erfolgreich
Siegers des Hallenfußball-Turniers der SG Bookhorn: Die Mannschaft des TuS Vielstedt II. Turnierleiter Karsten Scherschanski (rechts) überreichte den Pokal. BILD: KARSTEN KOLLOGE
Quelle: Nordwest-Zeitung vom 18.01.2012


Mitglied werden

...und wem der Fuß nun juckt, der ist in Bookhorn gern gesehen! Ansprechpartner und Kontaktdaten findet Ihr unter dem Menüpunkt "Kontakt" oder über den Menüpunkt "Teams". Herzlich willkommen!

                              Sport im Verein - SG Bookhorn
 
SGB-Fußballfotos
Fußball im Landkreis Oldenburg und Delmenhorst bei der SG Bookhorn
Eine Auswahl von Fotos diverser SGB-Spiele und historischem aus dem Vereinsleben gibt es hier.
 
SG Bookhorn Kalender
Hier findet Ihr den SG Bookhorn Kalender mit allen Terminen: SGB Kalender
 
Fußballtipprunde
Tipprunde der SG Bookhorn: Hier einfach kostenlos anmelden und "just for fun" tippen.
          Fußballtipprunde der SG Bookhorn
SG Bookhorn (www.sgbookhorn.de)